11. Osnabrücker Vätertag

Das Motto des diesjährigen 11. Vätertags lautete “Auf die Plätze, fertig, los!” und so waren einige sportliche Aktivitäten rund um den Limberg geplant. Im Mittelpunkt standen Spiele und sportliche Aktivitäten und so konnten wir vom Osnabrücker Kanu-Club unseren Teil ebenso beitragen, wie viele andere Vereine.

Für die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren war ein abwechslungsreiches Programm von ca. 0830 Uhr bis etwa 1300 Uhr geplant. So konnten die Teilnehmer für 5 Euro (inkl. Verpflegung) pro Vater an einer oder auch an mehreren Aktivitäten teilnehmen. Unter anderem stand zur Auswahl:

  • … Rugby auf dem Kunstrasenplatz
  • … Klettern und Sichern
  • … Parcours
  • … Raufen und Rangeln auf dem Judocourt 
  • … und vieles, vieles mehr

Das volle Programm kann auch als Flyer im Nachinhein noch angeschaut werden.

Organisiert wurde der Tag von den Familienbündnissen von Stadt und Landkreis Osnabrück. Partner für die Veranstaltungen sind der Stadtsportbund Osnabrück, die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück, die evangelische und die katholische Familienbildungsstätte, die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, der Verband alleinerziehender Mütter und Väter, das Gleichstellungsbüro der Stadt Osnabrück, das Stadtdekanat Katholischer Kirchenverband Osnabrück, die Männerarbeit der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover und der Katholischen Verein für soziale Dienste in Osnabrück.

Wir als Kanu-Club haben mit einem sehr gut organisierten Team eine betreute Fahrt auf der Hase vom Alando bis zur Pernickelmühle unternommen und konnten so in zwei Gruppen mehr als 30 Teilnehmer in die Boote bringen. Trotz des anfänglichen Regens war die Befürchtung, dass es nur wenige Teilnehmer gibt vollkommen unbegründet. Zwei starke Gruppen knapp unter 20 Teilnehmern haben sich mit 4 Betreuern auf den Weg gemacht Osnabrück mal anders zu entdecken. Dabei wurde klar, dass auch gestandene Osnabrücker mitunter die Stadt noch nie aus der Perspektive gesehen haben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.